FRANKREICH RÄT VOM ÜBERSCHREITEN DES GRENZÜBERGANGS TINDOUF-ZOUERATE AB

Die mauretanischen und algerischen Behörden feierten mit großem Pomp die Eröffnung des Grenzübergangs zwischen Zouerate in Mauretanien und Tindouf in Algerien. Kaum haben die beiden Länder ein für sie wichtiges Ereignis angekündigt, forderten die französischen Behörden ihre Staatsangehörigen unmisverständlich auf, diesen Grenzübergang zu meiden. Es sei die gefährlichste Passage nicht nur in der Region, sondern … FRANKREICH RÄT VOM ÜBERSCHREITEN DES GRENZÜBERGANGS TINDOUF-ZOUERATE AB weiterlesen

Advertisements

EIN ALGERISCH-MAURITANISCHER VERKEHRSKNOTENPUNKT ZUGUNSTEN DER POLISARIO

Algerien und Mauretanien haben am 19.08.2018 ihren ersten Grenzübergang seit der Unabhängigkeit der beiden Länder eröffnet, um die bilateralen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen anzukurbeln, teilten die algerischen Medien mit. Der Grenzposten Mustafa Ben Boulaid wurde am 20. August 2018 südlich von Tindouf eröffnet Nach Angaben der offiziellen algerischen Agentur APS kostete der Bau dieses Grenzübergangs (zwischen … EIN ALGERISCH-MAURITANISCHER VERKEHRSKNOTENPUNKT ZUGUNSTEN DER POLISARIO weiterlesen

DAKHLA, EIN MEGAPROJEKT

Bei seinem Besuch in Dakhla Ende Juni 2018 wurde Horst Köhler, dem persönlichen Gesandten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, ein Bericht zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in der Region überreicht. Aus diesem Bericht folgende Zusammenfassung: Straßenbau Als Marokko 1979 Dakhla Oued Eddahab wiedererlangte, hatte die Region nur 160 km Straße. Mehrere Entwicklungsprogramme haben diese Zahl … DAKHLA, EIN MEGAPROJEKT weiterlesen

FISCHEREIABKOMMEN: EU BESTÄTIGT AUFNAHME VON PRODUKTEN AUS DEN SÜDLICHEN PROVINZEN MAROKKOS

Marokko und die Europäische Union sind bei der Erneuerung des Fischereiprotokolls auf derselben Wellenlänge. Nach Aufnahme der Verhandlungen sind Rabat und Brüssel dabei, sich in der Sahara-Frage zu einigen. Am Montag, den 11.06.2018, nahm das Kollegium der Kommissare den Briefwechsel an, der die südlichen Provinzen Marokkos in das Agrarabkommen einbezieht. Dies ist ein wichtiger Schritt … FISCHEREIABKOMMEN: EU BESTÄTIGT AUFNAHME VON PRODUKTEN AUS DEN SÜDLICHEN PROVINZEN MAROKKOS weiterlesen

EU MACHT DEUTLICH: POLISARIO IST NICHT BERECHTIGT, IM NAMEN DER SAHRAOUIS ZU SPRECHEN

Der Europäische Auswärtige Dienst (EAD) hat den Anspruch der Polisario auf Vertretung der saharauischen Bevölkerung abgelehnt und sich für eine politische und für beide Seiten akzeptable Lösung des regionalen Konflikts um die Sahara im Einklang mit den UN-Resolutionen ausgesprochen. Der EAD regelt unter der Federführung von Federica Mogherini die diplomatischen Beziehungen der EU zu Drittländern … EU MACHT DEUTLICH: POLISARIO IST NICHT BERECHTIGT, IM NAMEN DER SAHRAOUIS ZU SPRECHEN weiterlesen

DIE OECD IST DER AUFFASSUNG, DASS DIE KANAREN EINE „AUSSERORDENTLICHE ROLLE“ IM WIRTSCHAFTSWACHSTUM AFRIKAS SPIELEN KÖNNEN

Der Direktor des Entwicklungszentrums der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), Mario Pezzini, trug am 19.04.2018 auf dem Internationalen Wirtschaftsforum der CASA ÁFRICA vor, dass die Kanarischen Inseln eine "außerordentliche Rolle" beim Wirtschaftswachstum von Afrika spielen können. Hierbei handelt es sich nicht so sehr um Investitionen, sondern um die Erarbeitung von Strategien. Pezzini war … DIE OECD IST DER AUFFASSUNG, DASS DIE KANAREN EINE „AUSSERORDENTLICHE ROLLE“ IM WIRTSCHAFTSWACHSTUM AFRIKAS SPIELEN KÖNNEN weiterlesen

MAROKKO BEGRÜSST „POSITIVEN TENOR“ DER UN-RESOLUTION

Trump unterstützt marokkanische Autonomiepläne in der Sahara Die marokkanische Regierung begrüßte den "positiven Tenor" der vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen angenommenen Resolution, welche die Mission der Organisation in der Westsahara (Minurso) für sechs Monate erneuerte. Die Resolution, die mit zwölf Ja-Stimmen und den Enthaltungen Russlands, Chinas und Äthiopiens angenommen wurde, fordert Fortschritte in Richtung einer … MAROKKO BEGRÜSST „POSITIVEN TENOR“ DER UN-RESOLUTION weiterlesen

DAS MAROKKANISCH -FRANZÖSISCHE FORUM IN LAÂYOUNE

Die französische Industrie- und Handelskammer in Marokko (CFCIM) und die Region Laayoune-Sakia El Hamra veranstalten am 3. und 4. Mai 2018 in Laâyoune das Wirtschaftsforum Marokko-Frankreich. Mit dem Ziel, die Region Laâyoune-Sakia El Hamra zu fördern, verfolgt das Business Forum Marokko-Frankreich als Ziel, einen effektiven, dynamischen und inhaltsreichen Treffpunkt zu schaffen, welcher marokkanische Unternehmen mit … DAS MAROKKANISCH -FRANZÖSISCHE FORUM IN LAÂYOUNE weiterlesen

EUGH-URTEIL ZEIGT WENIG KENNTNISSSE ÜBER DEN SÜDEN VON MAROKKO

Fischereiabkommen EU und Marokko: Probleme vorprogrammiert Das Urteil vom 27.02.2018 zieht einen gefährlichen Präzedenzfall für die Rechtssicherheit aller internationalen Abkommen der EU mit Drittstaaten nach sich. Im wesentlichen besagt das Urteil, dass das Fischereiabkommen gültig ist, jedoch nicht auf den Süden von Marokko nebst angrenzenden Gewässer Anwendung findet. Worum geht es: Die Europäische Union und … EUGH-URTEIL ZEIGT WENIG KENNTNISSSE ÜBER DEN SÜDEN VON MAROKKO weiterlesen

TARFAYA, EIN HAFEN MIT EINER NIEMALS AUFHÖRENDEN ERÖFFNUNG EINER FÄHRVERBINDUNG NACH DEN KANAREN

Ich habe einen sehr interessanten Blog über die versprochene Fähre zwischen Tarfaya und Fuerteventura gefunden. Eine kurze Zusammenfassung: Tarfaya hat den nächstgelegenen Hafen gegenüber den Kanarischen Inseln, ca. 100 km entfernt. Im Jahr 2008 verband eine Fähre namens Assalama der kanarischen Reederei Armas Marokko und Spanien für fünf Monate. Diese kleine Fähre transportierte jeden Tag … TARFAYA, EIN HAFEN MIT EINER NIEMALS AUFHÖRENDEN ERÖFFNUNG EINER FÄHRVERBINDUNG NACH DEN KANAREN weiterlesen