Trump unterstützt marokkanische Autonomiepläne in der Sahara

Die marokkanische Regierung begrüßte den „positiven Tenor“ der vom Sicherheitsrat der Vereinten Nationen angenommenen Resolution, welche die Mission der Organisation in der Westsahara (Minurso) für sechs Monate erneuerte.

Die Resolution, die mit zwölf Ja-Stimmen und den Enthaltungen Russlands, Chinas und Äthiopiens angenommen wurde, fordert Fortschritte in Richtung einer „realistischen, lebensfähigen und dauerhaften“ politischen Lösung für die spanische Ex-Kolonie, Begriffe, die in der Sprache der vorherigen Resolutionen ein Novum darstellen.

Traditionell haben die Vereinten Nationen ihre Resolutionen mit dem Wortlaut einer „gerechten, dauerhaften und für beide Seiten akzeptablen politischen Lösung, welche die Selbstbestimmung der Menschen in der Westsahara vorsieht“ verabschiedet; doch diesmal wird zum ersten Mal eine „realistische“ Lösung gefordert (von diplomatischen Quellen als Annäherung an die Thesen Marokkos gewertet).

UNO Sahara

Der vom Königreich Marokko vorgelegte Autonomieplan für die südlichen Provinzen wurde von der Regierung von Donald Trump als „ernst, glaubwürdig und realistisch“ angesehen, da er einen „potenziellen Ansatz“ für eine endgültige Lösung der Saharafrage darstellt.

„Wir halten den marokkanischen Autonomieplan weiterhin für ernst, glaubwürdig und realistisch und sehen einen möglichen Ansatz, um die Bestrebungen der Bevölkerung in der Sahara nach Frieden und Würde zu erreichen“, betonte die US-Diplomatin Amy Tachco gegenüber den Mitgliedern des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen (UNO).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s